Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • Home
  • 8 Jahre Krieg in Syrien

8 Jahre Krieg in Syrien

Mehr als acht Jahre Krieg in Syrien

Mehr als 5,6 Millionen Menschen sind seit Ausbruch des Krieges vor mehr als acht Jahren aus Syrien geflüchtet, 97%von ihnen in die Türkei, den Libanon und nach Jordanien. CARE leistet seit Beginn der Krise humanitäre Hilfe.

Vor allem in den städtischen Gebieten, wo die Mehrzahl der Flüchtlinge lebt, aber auch in Flüchtlingslagern. Die Menschen verharren dort in der Hoffnung, eines Tages in ihre Heimat zurückzukehren. Mehr als 3,4 Millionen Menschen hat unsere Hilfe bisher erreicht. Nach wie vor tobt der Krieg im Land. Rund 11,7 Millionen Menschen – mehr als die Hälfte von ihnen Frauen und Mädchen – sind innerhalb Syriens auf humanitäre Hilfe angewiesen. 

Frauen in Syrien müssen alleine für ihre Kinder sorgen und brauchen Hilfe.

8 Jahre Not: „Mein Sohn ist so alt wie der Krieg in Syrien“

Immer mehr syrische Frauen übernehmen zusätzlich zur traditionellen Rolle im Haushalt und bei der Kindererziehung die Hauptverantwortung für das Familieneinkommen. Oft ist jeder Tag für sie ein Überlebenskampf. Weiterlesen…

Es fehlt an Öfen und Heizmaterial. Kinder in syrischen Flüchtlingslagern frieren.

Winter in Syrien: Flüchtlingskinder frieren

Eisige Kälte und Stürme und das einzige Dach über dem Kopf ist nichts als eine Plastikplane. In Syrien müssen Tausende Familien auch mitten im Winter in Zelten oder Notunterkünften ausharren. Weiterlesen…

Viele junge Frauen aus Syrien werden früh verheiratet.

Libanon: „Ich will unbedingt zur Schule gehen!“

Nur drei Prozent der Mädchen aus syrischen Familien im Libanon besuchen eine höhere Schule. Die meisten Teenager müssen ihren Bildungsweg abbrechen, um Hausarbeit zu verrichten oder jüngere Geschwister zu betreuen. Seit einigen Jahren steigt auch die Zahl der jungen Frauen, die früh verheiratet werden. Weiterlesen…

CARE hilft bei der Instandsetzung von Wohnraum.

Syrische Flüchtlinge im Libanon: „Was soll nur aus uns werden?“

Hoffen, bangen, verzweifeln – und doch wieder weitermachen. Im Libanonwarten mehr als 1,5 Millionen Geflüchtete aus Syrien auf die Chance auf eine Rückkehr in ihre Heimat. Weiterlesen…

CARE hilft über die Partnerorganisation Syria Relief direkt in Syrien

Syrien: CARE hilft gehörlosen Kindern mit Hörgeräten

Für zwölf Kinder wurden mit Hörgeräten ausgestattet. Erstmals können sie spielen und dabei alles hören! Weiterlesen…

Katastrophale humanitäre Lage in der Provinz Idlib in Syrien. Es fehlt an Wasser, Nahrung, Notunterkünften und medizinischer Versorgung.

Syrien: Bevölkerung in Angst vor Großangriff auf Idlib

Bei einer Militäroffensive auf die syrische Provinz Idlib droht die größte humanitäre Katastrophe seit Beginn des Syrienkonflikts. Weiterlesen…

CARE und die Europäische Union leisten in Syrien Hilfe. Helfen Sie mit einer Spende!

Frauen und Kinder fliehen in die Wüste

Im Süden von Syrien wurden während der letzten Offensive zehntausende Menschen vertrieben. Sie suchen in der Wüste Schutz vor den Angriffen. CARE unterstützt mit Trinkwasser, Zelten und psychologischer Unterstützung. Weiterlesen…

CARE leistet Nothilfe in der Region Idlib in Syrien. Frauen und Kinder brauchen dringend Wasser und Nahrung. Bitte helfen Sie mit einer Spende!

Fact Sheet zum Syrienkrieg

85% der Menschen in Syrien leben in Armut. Der mittlwerweile sieben-jährige Krieg hat viele Menschen vertrieben. Hier geht’s zum Fact Sheet über den Syrienkrieg.

Flüchtlingslager Azraq: Zuflucht hinter Stacheldraht

Es hat über 50° als wir uns dem Flüchtlingslager Azraq nähern. Das zweitgrößte von insgesamt fünf Flüchtlingslagern Jordaniens liegt mitten in der Wüste ca. 90 km von der syrischen Grenze entfernt. Weiterlesen…

Das Leid syrischer Flüchtlinge im Winter

Es gibt keine Tür, die man öffnen kann. Keine Fenster. Keinen Tisch, keine Stühle. Kein Badezimmer. Keine Toilette. Keine Betten. Keine feste Mauer und kein Dach, die gegen das Wetter schützen. Man könnte die Aufzählung lange fortsetzen. Weiterlesen…

CARE-Helfer Jameel Dababneh im Flüchtlingslager Azraq. Dort leben rund 36.000 Flüchtlinge aus Syrien. Unter ihnen sind viele Frauen und Kinder. Foto: CARE

Syrische Flüchtlinge: „Unser Hauptfeind ist das Nichtstun“

Jameel Dababneh leitet den Einsatz von CARE im Flüchtlingslager Azraq in Jordanien. Das Camp liegt mitten in der Wüste, unweit der Grenze zu Syrien und beherbergt rund 36.000 Menschen. Insgesamt leben in Jordanien über 1,4 Millionen Geflüchtete aus Syrien. Weiterlesen…

Mohammed aus Syrien baut aus Recyclingmaterial Spielzeug für Flüchtlingskinder

Mohammed baut Spielzeug für Kinder im Flüchtlingslager

Im Flüchtlingslager Azraq kennt ihn jedes Kind: Mohammed (65) baut Spielzeug für die Kleinen im Camp. Besonders stolz ist er auf seine Flugzeuge, doch aus Recyclingmaterial zaubert er auch kleine Häuser, Puppen und Türme. Weiterlesen…

Ali hat wie viele der Menschen in Syrien im Krieg alles verloren. Er ist vertrieben worden und verdient nicht genug, um seine Familie zu ernähren. Die Europäische Union unterstützt Hilfsprogramme von CARE in Syrien.

Heimatlos in Syrien: „Wegen meiner Kinder gebe ich nicht auf“

Ali, 42, geht es wie vielen seiner Landsleute: ursprünglich aus Izra‘ in Syrien, hat er im Krieg alles verloren. Aus Angst um die Sicherheit ihrer Familie entschieden er und seine Frau ihr gesamtes Hab und Gut zurückzulassen. Weiterlesen…

CARE und die EU unterstützen den Schulbesuch von syrischen Flüchtlingskindern in Jordanien finanziell.

Syrische Flüchtlinge: Schule hilft gegen Kriegstrauma

„Die Schule hilft den Kindern, das Trauma des Krieges zu überwinden“, sagt Maryam. Sie ist aus Homs in Syrien nach Zarqa in Jordanien geflüchtet. Gemeinsam mit fünf Kindern wohnt sie in einer kargen 2-Zimmer Wohnung. Weiterlesen…