Naher Osten / Türkei: Hilfe für die Betroffenen der Syrienkrise

Seit März 2011 verschlechtert sich die Situation in Syrien zunehmend. Die Lage forderte unzählige Menschenleben, die Überlebenden leiden unter Mangelernährung, schlechten Gesundheitsbedingungen, Vertreibung und ständiger Unsicherheit. Etwa 6,5 Millionen SyrerInnen wurden aus ihrer Heimat vertrieben, über 3 Millionen flüchteten in die Nachbarländer, um dort Schutz zu suchen.

9,3 Millionen Menschen kämpfen zurzeit um ihr Überleben und brauchen dringend Unterstützung. Viele von ihnen werden in abgelegenen und schwer zugänglichen Gebieten belagert und sind dort gefangen.

Das Projekt unterstützt die Betroffenen im Nordosten Syriens, um den verwundbarsten Frauen, Kindern und Männern die wichtigsten Bedürfnisse zu erfüllen.

Die Menschen werden mit Nahrungsmitteln, sauberem Trinkwasser, Hygieneartikeln, Artikeln für die Versorgung von Kleinkindern und für die Einrichtung in den Unterkünften wie Leintücher, sowie mit Kleidung versorgt. Daneben unterstützt das Projekt die syrischen Flüchtlinge sowie die lokale Bevölkerung dabei, ihre Lebensgrundlagen zu sichern und fördert die lokale Zivilgesellschaft, um eine wichtige Rolle in der Nothilfe für die Flüchtlinge zu einzunehmen.

Laufzeit: 01.08.2014 – 31.01.2015
Weitere Informationen (in Englisch): Hier klicken

CARE liefert dringend benötigte Hilfsgüter an syrische Flüchtlinge.

zurück zur Übersicht