/ : Frauen

Südkaukasus: Frauen fördern, Frieden sichern!

CARE unterstützt die Einbindung von Frauen in politische Prozesse im Südkaukasus.

Laut UN-Resolution 1325 müssen Frauen gleichberechtigt in Prozessen zur Friedensbildung eingebunden werden. Keines der Länder im Südkaukasus hat jedoch einen Aktionsplan zur Umsetzung dieser Resolution. Durch die Ausgrenzung von Frauen in politischen Verfahren gibt es wenig Raum für Aktivistinnen, die weiblichen Perspektiven – regional und international – einzubringen. Zusammen mit lokalen Partnerorganisationen unterstützt CARE Frauen aus verschiedenen Konfliktregionen dabei, aktiv an Entscheidungsprozessen teilzunehmen. So wird es 2000 marginalisierten Frauen ermöglicht, ihre Rechte zu verteidigen

Finanzierung:    

Laufzeit: 1.2.2010 – 30.6.2013

Mehr Informationen zum Projekt

 

 

zurück zur Übersicht