• Home
  • Projekt
  • Soziale Reformen unterstützen

Soziale Reformen unterstützen

Ziel dieses Projektes ist es, Ministerien und lokale Behörden in Bangladesch zu stärken, damit sie die von der Regierung verabschiedete Strategie zur sozialen Sicherheit besser umsetzen können.

So wird sichergestellt, dass Arme und gefährdete Bevölkerungsgruppen von den geplanten sozialen Reformen profitieren. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf einer verbesserten Ernährungssicherheit von schwangeren Frauen und Kleinkindern.

Aufgrund von COVID-19 wurde das Konsortium von der EU gebeten, die Verteilung von finanzieller Unterstützung für die zurzeit arbeitslosen Arbeiter und Arbeiterinnen in der Textilbranche zu organisieren.

Empfänger der technischen Hilfe: alle Institutionen auf zentraler und lokaler Ebene, die für die Einführung der Reformen im Rahmen der nationalen Strategie zur sozialen Sicherheit zuständig sind.

Laufzeit: 01.02.2019 – 31.10.2023

Konsortialpartner: Ecorys (Lead), Development Pathways, Quay Asia (Bangladesch), PRI (Bangladesch)

Dieses Projekt trägt zu folgenden Nachhaltigen Entwicklungszielen (SDGs) bei: