Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • Home
  • Projekt
  • Mehr politische Mitsprache für Frauen

Mehr politische Mitsprache für Frauen

Programme zur Förderung der  Teilhabe von Frauen in der politischen Arena gibt es in Uganda nur wenige. Oft werden auch bereits beschlossene Programme schlicht nicht umgesetzt. Frauen sind zwar in der Politik vertreten, haben aber häufig keine entscheidungstragenden Positionen inne.

Deshalb geht das erfolgreiche Politikdialog-Projekt von CARE Österreich, Horizont3000, SOS-Kinderdorf Österreich, dem Österreichischen Roten Kreuz und Caritas Österreich nun in eine dritte Phase.

CARE unterstützt in diesem Projekt Frauen und Mädchen in Uganda dabei, sich das Wissen und die Fähigkeiten anzueignen, um an politischen Entscheidungsprozessen teilhaben und diese auch beeinflussen zu können. Außerdem wird die Umsetzung von bereits beschlossenen Programmen zu Themen wie geschlechtsspezifischer Gewalt und der Teilhabe von Frauen in Entscheidungsprozessen stärker überwacht.

Das Projekt wird mit Unterstützung der Austrian Development Agency (ADA) aus Mitteln der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit umgesetzt.

Partnerorganisationen: GROOTS Kenya, DESECE, SOS Children´s Villages of Uganda, CARE Uganda, PACIDA, SOS-Children Villages Tanzania, Kenya Red Cross Society

Laufzeit: 01.01.2020 – 31.12.2022

Mehr Informationen zu diesem Projekt (auf Englisch): hier klicken

Dieses Projekt trägt zu folgenden Nachhaltigen Entwicklungszielen (SDGs) bei: