• Home
  • Projekt
  • Nothilfe gegen den Hunger!

Nothilfe gegen den Hunger!

Der Osten Äthiopiens wird von einer Dürre heimgesucht. Der ausbleibende Regen hat zu großflächigen Ernteausfällen und zahllosen verendeten Nutztieren geführt. Das hat die Lebensgrundlage der lokalen Gemeinschaften stark gefährdet. Der Bevölkerung bleibt nicht genug, um ihre Grundbedürfnisse zu stillen. Die Zahl der Menschen, die wegen schwerer akuter Unterernährung medizinisch behandelt werden müssen, ist rapide gestiegen. Darüber hinaus sind viele Gemeinden mit ernsthafter Wasserknappheit konfrontiert. Sie müssen ihr Wasser von den wenigen und weit entfernten Wasserstellen holen. Dadurch sind sie zusätzlichen Gefahren und gesundheitlichen Strapazen ausgesetzt.

CARE hilft unterernährten Kindern unter fünf Jahren, Schwangeren und stillenden Frauen in der Region. Mithilfe medizinischer Notfallnahrung wird die Anzahl der Todesfälle verringert. Zusätzlich wird Ernährungsberatung für Säuglinge und Kleinkinder angeboten. Besonders stark von der Dürre betroffene Familien erhalten Bargeld-Soforthilfe. Hygiene-Kits werden verteilt und die Wasserversorgung von fünf Gesundheitseinrichtungen wird sichergestellt.

Dieses Projekt wird durch die Unterstützung der Europäischen Union und des International Rescue Committee ermöglicht.

Laufzeit: 01.10.2022-31.03.2023
  
Mehr Informationen zu diesem Projekt (auf Englisch): hier klicken 

Dieses Projekt trägt zu folgenden Nachhaltigen Entwicklungszielen (SDGs) bei: