Asien / Nepal: Transparente Planung des öffentlichen Budgets

CARE ermöglicht marginalisierten Gruppen die Umsetzung ihrer Rechte und das Teilnehmen an budgetären Entscheidungen durch die Sicherstellung fairer und transparenter Staatsausgaben.

Budgets sind zentrale gesellschaftliche und ökonomische Steuerungsinstrumente: durch die Regelung der Verteilung von Ressourcen haben sie direkten Einfluss auf die Sicherung würdiger Lebensbedingungen und die Umsetzung von Rechten. In Nepal spielt die Zivilgesellschaft eine wichtige Rolle bei der Sicherstellung fairer und transparenter Staatsausgaben sowie der Anpassung der Staatsausgaben an die Bedürfnisse der am stärksten marginalisierten BürgerInnen.

Bislang hat die nepalesische Haushaltsplanung die Bedürfnisse der Ärmsten jedoch nicht angemessen widergespiegelt. Budgetäre Entscheidungen werden von einer kleinen Elite getroffen und Frauen sind stets unterrepräsentiert.

Ein besonderer Schwerpunkt wird in diesem Projekt auf die Einbeziehung von Frauen gelegt.

Das Sankalpa-Projekt („Engagement“ auf Nepali) wird zu transparenter und partizipativer Planung und Verwaltung des Budgets in Nepal beitragen. In 24 Gemeinden wird die Lokalregierung dabei unterstützt, ihre Rolle in der Planung und Umsetzung nachhaltiger, partizipativer, und geschlechtergerechter Budgetierung wahrzunehmen.

Weiters wird das Engagement zivilgesellschaftlicher Organisationen bei der Durchsetzung der Rechenschaftspflicht der Regierung für die transparente, effiziente und geschlechtergerechte Nutzung öffentlicher Gelder gestärkt. Eine wichtige Rolle spielen dabei die Citizen Awareness Centers (CAC). CACs sind Gemeindegruppen, die ermächtigt werden, eine partizipative Haushaltsplanung mitzugestalten.

Partnerorganisationen: Kalika Development Center Nepal, Social Awareness Center Nepal

Laufzeit: 01.02.2014 – 31.01.2017

Mehr Informationen zu diesem Projekt (auf Englisch): Hier klicken

Finanzierung:

CARE ermöglicht marginalisierten Gruppen die Umsetzung ihrer Rechte und das Teilnehmen an budgetären Entscheidungen durch die Sicherstellung fairer und transparenter Staatsausgaben

zurück zur Übersicht