Afrika / Kenia: Mutter-Kind-Ernährung in Kenia

Das vorliegende Projekt hat zum Ziel, die Ernährungssituation von Müttern, Säuglingen und Kleinkindern im Siaya County, Kenia, zu verbessern. Der 2014 Bericht zu Demographie und Gesundheit in Kenia weist deutlich auf die schlechte Ernährungssituation von Kindern unter 5 Jahren hin. Der County Siaya fällt dabei unter die Letztplatzierten in ganz Kenia. Die Indikatoren zur Ernährungssituation haben sich über die vergangenen zehn Jahren verbessert, dennoch sind in etwa ein Viertel der Kinder unter 5 Jahren kleinwüchsig (39% im Jahr 2009, Kenya Demographic and Health Survey 2008/2009; 27% im Jahr 2014, Kenya HIV Estimates Report 2014), womit sich die Zahlen leicht über dem nationalen Mittelwert bewegen (35% im Jahr 2009, 26% im Jahr 2014). Die Zahl der Kindersterblichkeit bei Kindern unter 5 Jahren ist noch sehr hoch (112 Todesfälle bei 1000 Lebendgeburten 2014) und deutlich über dem nationalen Mittelwert (52 Todesfälle bei 1000 Lebendgeburten 2014). Mangelernährung ist dabei einer der wichtigsten Faktoren. Schlechte Ernährungspraktiken bei Säuglingen und Kleinkindern sind im Siaya County vorherrschend: Ausschließliches Stillen ist selten (36% der Kinder unter sechs Monaten im Jahr 2014), ein später Einsatz von Zusatznahrung und eine geringe Ausgewogenheit der Ernährung tragen ebenfalls dazu bei. Hinzu kommt, dass der Siaya County die zweithöchste HIV Prävalenzrate in Kenia aufweist (23.7% im Jahr 2014 – nationaler Mittelwert war 6%). Frauen sind dabei häufiger betroffen als Männer.

Um dem entgegenzuwirken und insbesondere die Ernährungssituation von Kindern unter 5 Jahren sowie Frauen im gebärfähigen Alter zu verbessern, hat das Projekt als spezifisches Ziel, die Kapazitäten und das Engagement von zivilgesellschaftlichen Organisationen und staatlichen Gesundheitsakteure zu verbessern. Die Institutionen sollen auf diese Weise befähigt werden, den Zugang zu koordinierten, komplementären und qualitativ hochwertigen Gesundheitsdienstleistungen im Bereich Mutter-Säugling-Kind-Ernährung im Siaya County sicherzustellen und zu erleichtern.

Mehr Informationen zu diesem Projekt (auf Englisch): hier klicken

Laufzeit: 01.05.2016 – 30.04.2019

Finanzierung:

Das vorliegende Projekt hat zum Ziel, die Ernährungssituation von Müttern, Säuglingen und Kleinkindern im Siaya County, Kenia, zu verbessern.

zurück zur Übersicht