Afrika / Ghana / Kenia / Mosambik / Niger: Mit Auswirkungen von Klimawandel leben!

CARE hilft den Menschen, ihr Leben an veränderte Klimabedingungen anzupassen.

Nirgendwo auf der Erde sind Menschen vom Klimawandel so betroffen wie in Afrika südlich der Sahara. Schon jetzt sind dort Millionen Menschenleben von unbeständigen Regenfällen, Überschwemmungen, Dürren und Wirbelstürmen bedroht. Um weitere Hungerkatastrophen zu verhindern, setzt CARE ein groß angelegtes „Adaption Learning Programm“ in Ghana, Niger, Mosambik und Kenia um. Ziel ist es, optimale Methoden für die Nutzung der landwirtschaftlichen Flächen zu erarbeiten und in den Gemeinden zu verbreiten. Zudem sollen lokale Gemeinschaften und Zivilorganisationen gestärkt werden, um mehr Einfluss auf nationaler Ebene ausüben zu können. Dieses Programm unterstützt im Speziellen Frauen und einkommenschwache Familien.

Laufzeit: 01.07.2014 – 30.06.2017

Finanzierung:

CARE hilft den Menschen, ihr Leben an veränderte Klimabedingungen anzupassen.

zurück zur Übersicht