• Home
  • Projekt
  • Hilfe nach dem Erdbeben

Hilfe nach dem Erdbeben

Am 25. April 2015 erschütterte ein Erdbeben der Stärke 7,8 auf der Richterskala Nepal. Es folgten starke Nachbeben. Das Erdbeben forderte unzählige Tote und Verletzte, hunderttausende Menschen verloren ihr Zuhause. Die Schäden waren enorm: Wohnhäuser, Regierungsgebäude, historische Stätten, Schulen, Gesundheitseinrichtungen, Landstraßen, Brücken, Wasserversorgungssysteme und Wasserkraftwerke wurden zerstört.

CAREs Wiederaufbauprogramm hilft der am stärksten betroffenen Bevölkerung. Die Menschen erhalten Zugang zu sauberem Trinkwasser und Bargeld-Soforthilfe, um ihre Grundbedürfnisse decken zu können. Familien werden unterstützt, ihre Häuser wiederaufzubauen und sicherer für zukünftige Erdbeben zu machen. Es wird erklärt, warum gute Hygienepraktiken nach Katastrophen besonders wichtig sind. Außerdem errichtet CARE Toiletten und stattet Geburtskliniken mit medizinischer Ausrüstung und sauberen Entbindungskits aus. Schwangere und stillende Frauen erhalten Informationen über die Angebote der Kliniken. Frauen und Mädchen bekommen Menstruations-Hygiene-Sets und werden über ihre Rechte informiert. Überlebende von geschlechtsspezifischer Gewalt erhalten Informationen, wohin sie sich wenden können.

Insgesamt hilft dieses Projekt 100.000 Frauen, Männern, Jungen und Mädchen.

Laufzeit: 25.04.2015 – 30.06.2021

Mehr Informationen zu diesem Projekt (auf Englisch): hier klicken

Dieses Projekt trägt zu folgenden Nachhaltigen Entwicklungszielen (SDGs) bei: