Naher Osten / Türkei: Hilfe für syrische Flüchtlinge

Durch die Krise in Syrien wurden unzählige Menschen aus ihrer Heimat vertrieben und Millionen suchen Zuflucht in Nachbarstaaten. CARE Türkei mobilisierte unmittelbare Hilfe für die Flüchtlinge und versorgt die Grundbedürfnisse der Menschen, die nach dem Einfall in Kobane (Ayn al Arab) Schutz in der Türkei suchten. Die Mehrheit der Flüchtlinge kam mit wenig oder nichts in der Türkei an und benötigt Wasser, Unterkunft und medizinische Versorgung. Viele Kurden und Kurdinnen aus Kobane flohen vor der Gewalt erstmals in andere Teile Syriens und erreichten die Türkei erst nach einem zweiten Aufbruch im September. Diese Umstände verschlimmern  den Zustand der Menschen weiter.

Das Projekt unterstützt die Flüchtlinge im Süden der Türkei, um ihre wichtigsten Grundbedürfnisse zu decken und versucht damit, die Lebensbedingungen der Flüchtlinge zu verbessern.

Aisha und ihre Familien flohen aus Kobane in die Türkei.

Das Projekt verteilt 3.000 Winterdecken und 200 Matratzen, Bodenmatten und Winterkleidung, sowie Windeln und Seifen an die ankommenden Flüchtlinge, vor allem an die verwundbarsten unter ihnen wie ältere Menschen und Kinder unter 5 Jahren. Kampagnen für das Hygienebewusstsein sollen den Gesundheitszustand der Flüchtlinge fördern. Weiters erhalten die verwundbarsten Familien unter den Flüchtlingen finanzielle Unterstützung oder Gutscheine für Nahrungsmittel, um ihren Grundbedarf zu decken.

Laufzeit: 01.08.2014 – 31.10.2015

Mehr Informationen zu diesem Projekt (auf Englisch): Hier klicken

Finanzierung:

Das Projekt unterstützt die Flüchtlinge im Süden der Türkei, um ihre wichtigsten Grundbedürfnisse zu decken.

zurück zur Übersicht