/ : Wasser, Ernährung

Bangladesch: Ein Leben ohne Hunger!

 

CARE hilft Kleinbauern und Kleinbäuerinnen in Bangladesch, ihre Produktivität zu erhöhen und somit die Versorgung ihrer Familie zu sichern.

 

CARE unterstützt Kleinbauerfamilien in den ärmsten Regionen im Nordwesten von Bangladesch. Aufgrund von Umweltkatastrophen und ineffizienten Anbaumethoden leidet die Bevölkerung regelmäßig an Ernteausfällen. Unterernährung und Hunger sind die Folgen. CARE vermittelt in Workshops Wissen über ökologische Landnutzung und Katastrophenprävention, von welchem speziell Frauen profitieren. Zudem wird es 270 Bauern und Bäuerinnen ermöglicht, sich auf den Anbau von Heilpflanzen zu spezialisieren. CARE stellt Kontakte zu Käufern her und schafft somit ein Absatzmarkt mit fairen Preisen. Weiters entstehen durch die Gründung von Gemeinschaftsmärkten neue Arbeitsplätze. So wird die Lebensmittelsituation von insgesamt 15.328 Haushalten verbessert.

 

Finanzierung:  

 

Laufzeit: 1.12.2009-30.10.2011

 

Mehr Informationen zum Projekt

 

zurück zur Übersicht