Bulgarien: Überflutungen nehmen kein Ende