• Home
  • Presse
  • 16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen: CARE launcht Kampagne „Unterstützung beflügelt“

16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen: CARE launcht Kampagne „Unterstützung beflügelt“

„Mit unserer Kampagne wollen wir aufzeigen, wie man aktiv dazu beitragen kann, dass Frauen und Mädchen weniger von Gewalt betroffen sind – und wie unterschiedlich diese Lösungswege sein können.“

Wien, 24. November 2022. Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist alltägliche Realität, in Österreich ebenso wie auf der ganzen Welt. Herausforderungen wie Konflikte, Flucht, Klima- und Ernährungskrise wirken sich zusätzlich negativ aus. Oft fehlt es Betroffenen an ausreichender Unterstützung. Doch jeder und jede kann dazu beitragen, geschlechtsspezifische Gewalt zu verhindern: individuell, politisch oder gesellschaftlich. Wie dieser Beitrag aussehen kann, zeigt die Hilfsorganisation CARE Österreich mit der Kampagne „Unterstützung beflügelt“ – pro bono entworfen von der mehrfach ausgezeichneten Werbeagentur Wien Nord Serviceplan.

Im Rahmen der „16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“, vom 25. November bis 10. Dezember, erzählt CARE auf Social Media die Geschichten von Frauen und Mädchen, die aus der Spirale von Gewalt, Diskriminierung und Ausbeutung ausgebrochen sind und nun für eine selbstbestimmte Zukunft kämpfen. „Mit unserer Kampagne wollen wir aufzeigen, wie man aktiv dazu beitragen kann, dass Frauen und Mädchen weniger von Gewalt betroffen sind – und wie unterschiedlich diese Lösungswege sein können. Denn wir dürfen nicht vergessen, dass Gewalt viele Gesichter hat: physisch, psychisch, sexuell, ökonomisch und strukturell“, sagt Andrea Barschdorf-Hager, Geschäftsführerin von CARE Österreich.

„Wir sind sehr stolz, dass wir für unseren langjährigen Kunden CARE abermals die Kampagne rund um das wichtige Engagement für die 16days-Bewegung gegen Gewalt an Frauen und Mädchen konzipieren durften. Im Zentrum stehen auch diesmal keine inszenierten Models, sondern echte Role Models – starke Frauen, die durch die globale Hands-on-Hilfe von CARE beflügelt, empowered oder geschützt werden und so selbstbewusst neue Perspektiven für sich erschließen“, erklärt Christian Hellinger, Geschäftsführer von Wien Nord Serviceplan.

Die Kampagne wird außerdem durch Plakate mit Flügelsujets ergänzt, die pünktlich zum Auftakt der „16 Tage“ an fünf Standorten in Wien zu finden sein werden. Passant:innen sind dazu eingeladen, sich vor das Plakat zu stellen und mit einem Foto und dem Hashtag #strongerwithCARE ihre Unterstützung gegen Gewalt an Frauen und Mädchen zu teilen. 

CARE stärkt die Stimmen von Frauen

„Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist ein globales Problem, das weitreichende Auswirkungen auf die Überlebenden selbst, aber auch auf ihre Familien und die Gesellschaft hat. Neben fehlender Unterstützung haben Frauen im Kampf gegen geschlechtsspezifische Gewalt oft zu wenig Mitspracherecht“, so Barschdorf-Hager

CARE hat sich bis 2030 zum Ziel gesetzt, die Gleichstellung von 50 Millionen Frauen und Mädchen voranzutreiben, geschlechtsspezifische Gewalt zu bekämpfen und ihre Stimmen zu stärken. Ein Beispiel dafür ist das Women and Youth Resilience Project (WAYREP) von CARE Österreich in Zusammenarbeit mit der Austrian Development Agency (ADA). Darin unterstützt CARE Frauen und Mädchen sowie junge Männer im Norden Ugandas bei der Verwirklichung ihrer Rechte, etwa mit Spargruppen und Trainings. Denn Armut und Geschlechterungleichheit sind mitunter die Hauptursache für Gewalt gegen Frauen. 

CARE Österreich bedankt sich bei der Agentur Wien Nord Serviceplan, die die Social-Media-Sujets, Online-Banner und Out of Home-Plakate pro bono entworfen hat. Die kreative Umsetzung übernahmen Elisabeth Laggner, Stefan Grgic, Josephine Gasser, Sophie-Anna Gabriel und Stefan Löffler. Wir danken auch der Gewista, die ebenfalls kostenlos die Platzierung der Kampagne unterstützt.

Hier finden Sie weitere Informationen zur CARE-Kampagne „Unterstützung beflügelt“.

Über die #16DAYS 
Die #16DAYS gegen geschlechtsspezifische Gewalt finden 2022 zum 31. Mal vom 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, bis zum 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, statt. Die internationale Kampagne thematisiert Gewalt gegen Frauen und Mädchen und setzt sich für das Recht auf ein gewaltfreies Leben ein. 

Unterstützen Sie die CARE-Hilfe für Frauen und Mädchen:
Spendenkonto CARE Österreich IBAN: AT77 6000 0000 0123 6000 oder online