Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • Home
  • Patenschaft „Frauen stärken“

Patenschaft „Frauen stärken“

Starke Frauen - weniger Armut

Mit einer CARE Patenschaft für Frauen und Mädchen helfen Sie ganzen Gemeinschaften. Hier erfahren Sie warum die Unterstützung von Frauen so wichtig ist. Denn Frauen, die ein eigenes Einkommen haben, investieren den größten Teil davon in ihre Familie.

CARE hilft Frauen und Mädchen

Bewusstseinsarbeit

Gemeinsam mit lokalen Organisationen und Regierungspartnern stärkt CARE Frauenorganisationen vor Ort. In den Gemeinden und Familien wird durch Aufklärung und intensives Arbeiten mit Frauen- und Männergruppen das geringschätzige Verhalten Frauen gegenüber bewusst gemacht, um einen gesellschaftlichen Wandel herbeizuführen.

Mehr erfahren

Rollenbilder verändern

Wenn Mädchen in Entwicklungsländern sieben Jahre lang Bildung erhalten, heiraten sie vier Jahre später und bekommen durchschnittlich 2 Kinder weniger. Durch gezielte Projekte für Frauen und Mädchen sowie für Männer und Buben können Geschlechterrollen verändert und Frauendiskriminierung bekämpft werden.

Mehr erfahren

Existenzaufbau

Durch langfristige Hilfsprojekte soll es Frauen ermöglicht werden, eine neue Existenz aufzubauen und ihren Kindern eine Zukunft zu geben. In all unseren Projektländern gibt es Frauen, die durch harte Arbeit und Willensstärke viel erreichen können. Mit einer CARE-Patenschaft „Frauen stärken“ unterstützen Sie Frauen in unseren Projekten und ermöglichen ihnen eine bessere Zukunft.

Mehr erfahren

Helfen Sie Frauen in Not mit Ihrer Patenschaft!

Familienplanung als Garant für eine bessere Ernährungssituation

Äthiopien ist ein sehr traditionelles Land, in dem Familienplanung kaum ein Thema ist. Auch wird der Zusammenhang von Bevölkerungswachstum und der prekären Ernährungssituation in den ländlichen Regionen nicht gesehen. Deshalb führt CARE in diesen Regionen Trainings und Schulungen durch. Wir wenden uns vor allem an Frauen und Mädchen aus besonders benachteiligten Haushalten. Familienplanung verbessert ihre Situation, die ihrer Kinder drastisch und auch die Gemeinde profitiert davon.

Frauen, wie Dabo Gayo ( 38 Jahre, 4 Kinder), erfahren durch unser Projekt mehr über Familienplanung und wie wichtig es ist, dass auch Mädchen die Chance haben, einen Beruf zu erlernen. Erst wenn sich die Situation der Frauen in dieser von Dürre bedrohten Region verbessert, wird es auch möglich sein, die ständige Lebensmittelknappheit in den Griff zu bekommen. Die Teilnehmerinnen der Trainings geben ihr Wissen aber auch an andere Gemeindemitglieder weiter. Zusätzliche Unterstützung bei der Stärkung von Frauen und Mädchen kommt von den Männern und Meinungsträgern in den Gemeinden, die ebenfalls Teil unserer Projekte sind. Die Verbesserung der Lebenssituation der Frauen wirkt sich auf die Familie und die gesamte Gemeinde besonders positiv aus.