Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • Home
  • Patenschaft „Frauen stärken“

Patenschaft „Frauen stärken“

Starke Frauen - weniger Armut

Mit einer CARE Patenschaft für Frauen und Mädchen helfen Sie ganzen Gemeinschaften. Hier erfahren Sie warum die Unterstützung von Frauen so wichtig ist. Denn Frauen, die ein eigenes Einkommen haben, investieren den größten Teil davon in ihre Familie.

CARE hilft Frauen und Mädchen

Bewusstseinsarbeit

Gemeinsam mit lokalen Organisationen und Regierungspartnern stärkt CARE Frauenorganisationen vor Ort. In den Gemeinden und Familien wird durch Aufklärung und intensives Arbeiten mit Frauen- und Männergruppen das geringschätzige Verhalten Frauen gegenüber bewusst gemacht, um einen gesellschaftlichen Wandel herbeizuführen.

Mehr erfahren

Rollenbilder verändern

Wenn Mädchen in Entwicklungsländern sieben Jahre lang Bildung erhalten, heiraten sie vier Jahre später und bekommen durchschnittlich 2 Kinder weniger. Durch gezielte Projekte für Frauen und Mädchen sowie für Männer und Buben können Geschlechterrollen verändert und Frauendiskriminierung bekämpft werden.

Mehr erfahren

Existenzaufbau

Durch langfristige Hilfsprojekte soll es Frauen ermöglicht werden, eine neue Existenz aufzubauen und ihren Kindern eine Zukunft zu geben. In all unseren Projektländern gibt es Frauen, die durch harte Arbeit und Willensstärke viel erreichen können. Mit einer CARE-Patenschaft „Frauen stärken“ unterstützen Sie Frauen in unseren Projekten und ermöglichen ihnen eine bessere Zukunft.

Mehr erfahren

Helfen Sie Frauen in Not mit Ihrer Patenschaft!

Kosovo – Gründung einer Frauenkooperative

Der Kosovo ist von der Landwirtschaft geprägt. Besonders für Frauen ist es schwer, außerhalb der Hauptstadt Pristina eine Anstellung zu finden. Umso wichtiger sind Eigeninitiativen der Landbevölkerung, wie z.B. eine Frauenkooperative, die sich auf die Herstellung von Biotee und Essig spezialisiert hat.

Havushe Bunjahu ist 47 Jahre alt und eigentlich studierte Biologin. Da sie wegen ihrer drei Kinder beruflich nicht in die Hauptstadt pendeln konnte, begann sie vor zehn Jahren, Kräuter in den Wäldern zu sammeln, um Tee herzustel­len. Inzwischen ist daraus eine Kooperative entstanden, die 50 Frauen eine neue Lebensgrundlage ermöglicht. Durch das CARE-Projekt haben sie ein Gebäude und Maschinen zur Verarbeitung sowie Schulungen im Marketing bekommen, um ihre Produkte besser zu verkaufen. Sie sind inzwischen in fünf großen Supermärkten in Pristina vertreten. Die Anzahl der Mitglieder soll weiter ansteigen und auch die Absatzmärkte sollen laufend erweitert werden.