Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • Home
  • Patenschaft „Leben retten“

Patenschaft „Leben retten“

Ihre Hilfe: schnell und vorausschauend

Mit einer CARE-Patenschaft „Leben retten“ unterstützen und stärken Sie Menschen in einer Notsituation.
Aktuell reagiert CARE auf die Ausbreitung des Corona-Virus in den Regionen, in denen CARE tätig ist. In krisengebeutelten Ländern, wie Syrien oder Mosambik, trifft  das Virus auf besonders gefährdete und von Krieg und Hunger geschwächte Menschen. Das Risiko sich zu infizieren und zu erkranken ist ungleich höher als bei uns. CARE-Pakete mit Hygieneartikel werden verteilt, Aufklärungskampagnen gestartet sowie Schulungen über notwendige Hygienemaßnahmen durchgeführt.

CARE setzt auf Prävention

In Idlib im Nordwesten von Syrien drängen sich rund drei Millionen Vertriebene in überfüllten Lagern. Jede Infektion kann sich hier besonders schnell ausbreiten. Das gilt jetzt auch für das neue Corona-Virus. Die Menschen können grundlegende vorbeugende Maßnahmen wie Händewaschen nicht durchführen. 90% der Menschen haben nicht einmal Zugang zu Seife.

Darum verteilt CARE-Hygienepakete für die vertiebenen Menschen in Idlib und im Flüchtlingscamps Azraq in Jordanien. CARE-Helferinnen und Helfer betreiben Aufklärungsarbeit und Schulungen in Hygienemaßnahmen vor Ort.

Viele Vertriebene haben Notlager neben der Straße oder auf Feldern unter Plastikplanen aufgeschlagen. Die Kinder spielen im Schlamm und im Dreck. Viele Menschen husten und sind krank.

CARE setzt weltweit einen Notfallplan um, der sicherstellt, dass in den Ländern in denen CARE arbeitet, schnell und bedarfsgerecht reagiert werden kann. Präventionsarbeit ist zentraler Bestandteil in der Eindämmung von stark ansteckenden Krankheiten, Seuchen und Epidemien.

Helfen Sie jetzt und schützen Sie Menschen in Not.