• Home
  • News
  • Vergissmeinnicht: Helfen über das eigene Leben hinaus

Vergissmeinnicht: Helfen über das eigene Leben hinaus

Foto: Ludwig Schedl

Viele Krisen halten die Welt in Atem und fordern den größtmöglichen Einsatz von uns Hilfsorganisationen. Ob in der Ukraine, in Syrien oder in vielen Ländern Afrikas: CARE leistet Hilfe für Menschen in Not.

Oft braucht es über viele Jahre nachhaltige Unterstützung, damit sich Familien nach Krieg oder Naturkatastrophen wieder eine Existenz in Sicherheit und Würde aufbauen können. Unsere Spender:innen können das möglich machen. Sie können sogar über die eigene Lebenszeit hinaus helfen! So geschieht in ihrem Andenken über lange Zeit weiter Gutes. Sie bleiben unvergessen.

Mit blühenden Vergissmeinnicht bedankt sich CARE Österreich von Herzen bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern, die sich entschieden haben, mit ihrem Nachlass für Menschen in Not eine bessere Zukunft zu schaffen.

Eine Spende im Testament ist eine ganz besondere Art des Gebens. Durch wertvolle Vermächtnisse können wir Hilfsprogramme auf die Beine stellen, die sonst nicht umsetzbar wären. Wir danken für die tiefe Verbundenheit und das hohe Vertrauen, das Sie, liebe Spender:innen, CARE entgegenbringen. Auch ein kleines Vermächtnis kann Großes bewirken und ist ein bedeutender Beitrag gegen Armut und Leid.

Informationen dazu finden Sie übersichtlich im Testamentratgeber.

Sie können sich auch unverbindlich und kostenfrei von einem Notar beraten lassen. Es gibt in den nächsten Wochen Termine in vielen Städten. Zudem sind auch Online-Termine (über Zoom) möglich. Alle Termine finden Sie hier.

Für ein persönliches Gespräch wenden Sie sich bitte an Eva Draxler, unsere Beraterin für Testamentsspenden.

Mag.ª Eva Draxler, Tel.:01/715 0 715-54
eva.draxler@care.at