Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • Home
  • News
  • Überleben schenken: Mit einem CARE-Weihnachtspaket

Überleben schenken: Mit einem CARE-Weihnachtspaket

Layla und ihre Kinder haben ihre Lebensgrundlage durch die anhaltende Dürre verloren.

Kann einer Mutter Schlimmeres passieren als ihre Kinder sterben zu sehen?
Layla aus Somalia hat drei ihrer sechs Kinder durch Cholera verloren. Die Krankheit wurde übertragen durch verschmutztes Wasser.
Die Dürre in Ländern Ostafrikas hat Wasserquellen versiegen lassen. Das wenige Wasser, das den Menschen bleibt, ist oft mit Bakterien verseucht.

Noch schlechter steht es um die Versorgung mit Nahrung. Millionen Familien haben kaum eine Mahlzeit am Tag. Babys und Kleinkinder leiden darunter am meisten. Hunderttausende sind akut unterernährt. CARE leistet dringend gebrauchte Nothilfe.

„Ich habe schon drei Kinder verloren. Bitte lasst nicht alle sterben!“

Layla ist verzweifelt. Früher besaß ihre Familie rund 100 Ziegen. Der Verkauf von Milch und Zicklein reichte zum Leben. Layla hatte sogar genug Geld, um die Kinder in die Schule zu schicken. Doch die Dürre hat ihnen die Existenzgrundlage genommen. Die Wasserstellen trockneten aus und das Futter für die Tiere verdorrte. Weil die Ziegen verendet sind, steht Layla vor dem Nichts. Sie ist allein mit ihren Kindern.

Wie Layla geht es vielen Mütter und Kindern in Ostafrika. Von CARE erhalten sie Hilfe. Helfen Sie mit! Spenden Sie ein CARE-Weihnachtspaket!

CARE versorgt unterernährte Babys und Kleinkinder mit nährstoffreicher Aufbaunahrung und Familien mit Nahrung und Trinkwasser. Wir helfen mit mobilen Ärzteteams und verbessern so die Gesundheitsversorgung. CARE repariert Brunnen und Wasserpumpen, denn sauberes Trinkwasser und Hygiene sind überlebenswichtig!

Krankheiten wie Cholera verbreiten sich durch verseuchtes Wasser.

In Laylas Dorf hat CARE diesen Brunnen eingerichtet. Dort kann Layla Wasser holen, das ihre Kinder nicht krank macht. „Ich bin sehr dankbar“, sagt sie. Dringend nötig ist, dass CARE weiter mit Nahrungsmitteln hilft. „Zuerst hatten wir nur mehr zwei Mahlzeiten am Tag, dann eine und jetzt haben wir an manchen Tagen gar nichts zu essen“, erklärt Layla.

Bitte helfen Sie!

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Alle Fotos Peter Caton/CARE