Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • Home
  • News
  • Tschad: Im Umkreis von 15 km keine Nahrung, kein Wasser, keine Medizin

Tschad: Im Umkreis von 15 km keine Nahrung, kein Wasser, keine Medizin

Foto: Sebastian Wells/CARE

Wie weit müssen Sie gehen, wenn Sie Lebensmittel brauchen? Oder einen Arzt? Khadija aus dem Tschad ist erst neun Jahre alt. Sie hat ihre kleine Schwester auf dem Rücken 15 Kilometer ins Gesundheitszentrum von CARE getragen. Das Kleinkind ist unterernährt und konnte nur dort Hilfe bekommen.

„Seit Vater gestorben ist, arbeitet Mutter den ganzen Tag auf den Feldern. Aber für mehr als ein bisschen wässrigen Reis oder Hirse am Tag reicht es nicht“, sagt Khadija. Die kleine Schwester erhält von CARE lebensrettende Aufbaunahrung. Bitte unterstützen Sie unseren Hilfseinsatz mit einer Spende!

Eine dürftige Mahlzeit pro Tag – damit müssen Millionen Familien in Afrika auskommen. Der Grund für die Not ist die verheerende Jahrhundertdürre, die die Menschen jeder Lebensgrundlage beraubt hat. Ihr Vieh ist tot. Der Boden, den sie einst bestellten, ist erodiert, ausgetrocknet und hart wie Stein.

Die Kleinsten leiden besonders: Mehr als die Hälfte der Kinder im Tschad sind unterernährt.

Bitte helfen Sie mit einem CARE-Paket mit Aufbaunahrung!