• Home
  • News
  • Bangladesch: Wie CARE die Impfquote eines Bezirks verfünffacht hat

Bangladesch: Wie CARE die Impfquote eines Bezirks verfünffacht hat

Bangladesch ist eines der Länder, die von der Coronavirus-Pandemie besonders schwer getroffen wurden. Allein im April 2021 gab es mehr als 143.000 Neuinfektionen und über 2.000 Todesfälle. Infolge der Pandemie hat das Land mit enormen wirtschaftlichen Verlusten zu kämpfen, und die Armut hat sich durch Einkommensausfälle fast verdoppelt, was zu einer Zunahme des Hungers führt. Das Gesundheitssystem in dem südasiatischen Staat gerät seit Monaten immer wieder an seine Grenzen. In manchen Landesteilen bleibt die Situation angespannt – auch wegen niedriger Impfquoten.

Noch Anfang Juni lag die Impfrate im Distrikt Khulna bei nur 7 %. Es war die zweitniedrigste Rate im ganzen Land. Die Regierung von Bangladesch bat CARE um Unterstützung, um die Impfquote anzuheben.

Die Verteilung der Impfstoffe und die Registrierung zur Impfung sind in Bangladesch digital und online organisiert. CARE hat daher Menschen, die keine Smartphones oder digitalen Kenntnisse haben, dabei unterstützt, sich online zu registrieren und sichergestellt, dass sie ihre Impftermine wahrnehmen. Mit Informationsveranstaltungen wurden über 16.000 Menschen erreicht, darunter mehr als 13.000 Frauen. CARE hat 900 Freiwillige geschult, die die Registrierung für die Impfung unterstützen und über die Gefahren der Pandemie informieren.

 

Neben dieser Unterstützung hat CARE mit einer Informationskampagne über 45.000 Menschen angesprochen – mit dem Ziel, das Vertrauen in die Impfstoffe zu erhöhen.

Die Maßnahmen zeigten rasch Erfolg. Nur wenige Monate nach Beginn der Aktivtitäten, Mitte Oktober, lag die Impfquote in Khulna bereits bei 36%. Mehr als eine Million Impfdosen wurden in der Zwischenzeit eingesetzt. Mittlerweile hat der Distrikt die zweithöchste Impfrate des Landes – direkt nach der Hauptstadt Dhaka. Und die Regierung Bangladeschs hat CARE um Unterstützung gebeten, auch in zwei weiteren Bezirke die Impfquote zu erhöhen.

Unterstützen Sie die Arbeit von CARE im Kampf gegen COVID-19 mit Ihrer Spende!