Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • Home
  • News
  • Kosovo: In moderne Landwirtschaft investieren

Kosovo: In moderne Landwirtschaft investieren

Maliq Koskoviku betreibt seit 20 Jahren eine Landwirtschaft. Wie viele andere Bauern in der Umgebung ist er in seiner Arbeit bisher mit wenigen technischen Hilfsmitteln ausgekommen. „Mir war natürlich klar, dass ich bessere Qualität und mehr Ertrag erreichen würde, wenn ich beispielsweise die Pflanzen in einem Gewächshaus ziehen und regelmäßig bewässern könnte. Aber ich hatte für derartige Investitionen einfach nicht das nötige Geld“, erzählt Maliq.

Da er und seine Familie auf die Einnahmen aus der Landwirtschaft angewiesen sind, beschloss er, sich für einen Zuschuss durch das RESI-Projekt zu bewerben. CARE und die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit unterstützen im Kosovo UnternehmerInnen im landwirtschaftlichen Bereich dabei, die Verarbeitung ihrer Produkte zu modernisieren und diese dann zu vermarkten.

„Wir haben diesen Zuschuss dazu verwendet, ein Gewächshaus zu bauen, das auch ein Bewässerungssystem hat. Unsere Anbaufläche ist jetzt größer als vorher, deswegen können wir mehr verschiedene Sorten anpflanzen.“, erklärt Maliq. Neben der Qualität seiner Ware hat sich auch die Ausbeute deutlich erhöht – was zwei zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen hat. „Meine Frau und meine Tochter arbeiten das ganze Jahr über ebenfalls im Gewächshaus mit“, so Maliq. „In der Erntezeit stellen wir noch zusätzlich zwei bis vier Saisonarbeiter ein.“

„In der Landwirtschaft musst du bereit sein, hart zu arbeiten. Aber moderne technische Ausrüstung macht einen gewaltigen Unterschied. Das hätte ich früher nicht gedacht. Für uns, die wir nur vom Ertrag unserer Landwirtschaft leben, hat diese Investition alles verändert.“