Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • Home
  • News
  • Gewalt in Syrien: Tausende Frauen und Kinder ohne Chance auf Hilfe

Gewalt in Syrien: Tausende Frauen und Kinder ohne Chance auf Hilfe

Sie frieren, haben Hunger und es fehlt ihnen ein Dach über dem Kopf. Im Nordwesten von Syrien mussten seit Mitte Jänner rund 150.000 Menschen ihr Zuhause verlassen. Sie fliehen vor schweren Kämpfen, die seit Dezember die Region Idlib erschüttern.

Die Angriffe machen selbst vor Krankenhäusern nicht Halt. CARE war gezwungen, die medizinische Notfallversorgung in einer Gesundheitseinrichtung einzustellen. „Das war die einzige noch funktionstüchtige Klinik in der Region“, sagt Andrea Barschdorf-Hager, Geschäftsführerin von CARE Österreich. „Tausende Frauen und Kinder wurden hier behandelt. Die Gewalt nimmt ihnen nun jegliche Chance, medizinische Hilfe zu erhalten.“

In Syrien ist es jetzt mitten im Winter bitterkalt. Viele Familien können nach ihrer Flucht nur in Zelten oder baufälligen Gebäuden Unterschlupf finden. Diese bieten keinen Schutz gegen Frost und Winterstürme. Manche haben nicht einmal eine Plane, unter die sie kriechen können. Kinder müssen auf Feldern schlafen, die zum Teil unter Wasser stehen. Eltern greifen zu verzweifelten Maßnahmen, damit die Kinder nicht erfrieren. Manche verbrennen Müll und Kleidung, um sie warm zu halten.

Bitte helfen Sie! CARE unterstützt Familien in Not in Syrien. Jeder Euro zählt!

CARE leistet seit 2014 Hilfe in Syrien und hat bisher mehr als 5 Millionen Menschen erreicht. Gemeinsam mit Partnerorganisationen hilft CARE mit Nahrung, sauberem Wasser, Hygieneartikeln, Decken und warmer Kleidung. Zur Verfügung gestellt werden auch sanitäre Einrichtungen, Gesundheitsversorgung und psychosoziale Unterstützung.

Herzlichen Dank für Ihre Spende!