Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • Home
  • News
  • Flüchtlingslager Azraq: So hilft CARE Geflüchteten aus Syrien

Flüchtlingslager Azraq: So hilft CARE Geflüchteten aus Syrien

CARE versorgt Flüchtlinge aus Syrien im Flüchtlingslager Azraq in Jordanien. Unter ihnen sind viele Frauen und Kinder.

Dem Krieg in Syrien sind sie entkommen. Doch welche Perspektiven haben syrische Flüchtlinge im Nachbarland Jordanien?

Das Flüchtlingslager Azraq ist nur etwa 90 Kilometer von Syrien entfernt. Derzeit leben dort 36.000 Menschen in Wellblechhütten mitten in der Wüste. Wie geht es ihnen? Was brauchen sie? Wie werden sie versorgt?

Darüber haben wir mit CARE-Helfer Jameel Dababneh gesprochen. Er leitet den Einsatz von CARE in Azraq. Vor kurzem war er in Wien.

Auf Youtube ansehen:

Interview Jameel, Interview (Teil 2), Interview (Teil 3), Interview (Teil 4) oder im Player auf dieser Seite abspielen:

Hier gibt es auch ein Interview mit Jameel über die Lage im Flüchtlingslager Azraq zum Nachlesen:

„Unser Hauptfeind ist das Nichtstun“

Alexandra Zivkovic, Referentin für Fundraising bei CARE Österreich, war auch vor kurzem vor Ort. Sie beschreibt in diesem sehr persönlichen Bericht, wie es den Kindern der Geflüchteten geht, die den Schrecken des Krieges miterlebt haben und jetzt nur das Leben im Flüchtlingslager kennen.

Zuflucht hinter Stacheldraht