Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • Home
  • News
  • Flüchtlinge: Orientierung für HelferInnen

Flüchtlinge: Orientierung für HelferInnen

Wie kann Menschen, die in Europa Sicherheit und Schutz suchen, nachhaltig geholfen werden?
Mehrere Organisationen des „Inter-Agency Standing Committee(IASC) stellen eine Orientierungshilfe für HelferInnen, die Flüchtlinge, AsylwerberInnen und MigrantInnen unterstützen, zur Verfügung.

Das Anliegen dieser Orientierungshilfe ist Bewusstsein zu schaffen, dass die Art wie Hilfe und Schutz geleistet werden, entscheidend ist, ob die Hilfe nachhaltig Menschen in Not unterstützt oder womöglich schadet. Diese Orientierungshilfe betrachtet insbesondere das Feld der psychischen Gesundheit und des psychosozialen Wohlbefindens von Menschen in Not – sie ist aber auch für Hilfsangebote in anderen Feldern relevant.

Das IASC ist ein Komitee bestehend aus Organisationen der Vereinten Nationen und anderen Organisationen. Es tritt für Koordination im Bereich humanitäre Hilfe ein, damit „Hilfe“ sich an bewährter Praxis orientiert und langfristig unterstützend wirkt. Es stellt den international anerkannten Koordinierungsmechanismus in der humanitären Hilfe dar.

 

CARE Österreich und das Österreichische Rote Kreuz haben den, im Original in Englisch erarbeiteten Text, ins Deutsche übersetzt und hier zur Verfügung gestellt.