Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • Home
  • News
  • „Experience Thailand“ im Weltmuseum Wien

„Experience Thailand“ im Weltmuseum Wien

Thailand, wohin das Auge blickt: Gemeinsam mit dem Weltmuseum Wien luden wir am 5. Dezember 2018 zur Eröffnung  der Benefiz-Fotoschau „Experience Thailand“ des Fotografen Alexander von Wiedenbeck.

Im Mittelpunkt des Abends stand die Arbeit von CARE in Thailand und hier vor allem der Schulbesuch für Kinder wie die beiden Schwestern Teddai (14 Jahre) und Pagroundmoon (8) aus Myanmar (s.o. im Bild). Der Spendenaufruf und der Erlös des Abends belaufen sich auf € 91.597,12. Die Summe ermöglicht Kinder von Familien aus Myanmar und thailändischen Minderheiten auch in Zukunft die CARE-Schulen zu besuchen.

Der Abend stand auch im Zeichen des Kulturaustausches und des Auftaktes für 150 Jahre freundschaftliche Beziehung Österreich -Thailand. Die Tänzerinnen der thailändischen Gruppe „The Thai-Flowers“ erzählten die Herstellung Preawa-Seide und führten mit „Sad Chatri“ einen der ältesten Tänze Thailands auf. Unter der Leitung des Dirigenten Jimmy Chiang reisten wir mit dem Programm der Wiener Sängerknaben von Wien nach Indien und Thailand und wieder zurück.

„Experience Thaialnd“ ist vom 6. Dezember 2018 bis Ende Februar 2019 im Weltmuseum Wien freizugänglich zu sehen. Sie würden eines der Bilder am liebsten mitnehmen oder ihr Büro, ihr Wartezimmer, ihre Lobby damit ausstatten? Dann bitte wenden Sie sich direkt an Alexander von Wiedenbeck, so unterstützen Sie gleichzeitig die Arbeit von CARE in Thailand. 50% des Kaufpreises gehen in die CARE-Projekte.

Sabine Haag, die eine langjährige Zusammenarbeit mit CARE verbindet, war heuer gemeinsam mit der Hilfsorganisation in Thailand: „Mit großer Freude konnte ich in diesem Jahr die Arbeit von CARE vor Ort erleben: etwa eine Stunde von der pulsierenden Hauptstadt Bangkok entfernt erhalten 6- bis 15-jährige Kinder eine der wertvollsten Grundausstattungen für das Leben, die ich mir vorstellen kann: eine umfassende, auf die spezielle Lebenssituation angepasste Bildung. Die von CARE finanzierte Einrichtung ist ein großer Glücksfall! Die Mädchen und Buben werden in ihrer Muttersprache unterrichtet, lernen Thai und Englisch, es gibt Kochkurse, sie essen gemeinsam und erwerben spielerisch soziale Kompetenz. Am Abend kehren sie zu ihren aus Myanmar zugewanderten Eltern zurück, die meist in der thailändischen Fischindustrie arbeiten“.

Andrea Barschorf-Hager, Geschäftsführerin von CARE Österreich: „Die Arbeit von CARE in Thailand zielt besonders auf die Stärkung von Frauen und Mädchen ab. Sie sind der Schlüssel zum Weg aus der Armut. Wir wissen aus unserer tagtäglichen Arbeit, dass Thailand nicht nur ein wunderschönes Urlaubsparadies ist. Diese andere Seite Thailands, die unser Bild über das Land vervollständigen hilft, hat Alexander von Wiedenbeck gekonnt vor die Linse geholt.“

Die Bilder des Fotografen Alexander von Wiedenbeck geben nicht nur einen starken visuellen Einblick in die Arbeit von CARE in Thailand, sondern laden auch auf eine Reise in ein unbekannteres Thailand ein: Denn mit der beliebten Urlaubsdestination Thailand verbinden wir in erster Linie Sonne, Strand und Meer. Doch in Thailand leben über 1,5 Millionen Flüchtlinge aus Myanmar. Mehr als die Hälfte von ihnen hat keinen legalen Status und ihre Kinder können nicht in ihrer Muttersprache unterrichtet werden. Viele werden früher oder später Opfer von Zwangsarbeit oder Menschenhandel. CARE bietet daher für Flüchtlingskinder Schulunterricht an, um einen Ausweg aus Ausgrenzung und Leid zu ermöglichen.

Herzlichen Dank an unsere Sponsoren und Partner – ohne deren Unterstützung der Eröffnungsabend sowie die Fotopräsentation nicht möglich wären!

CC Real, Millennium City, Wien Mitte – The MallThai Airways International und dem Weltmuseum Wien.

CARE dankt der Vienna Insurance Group für die Versicherung der Ausstellungsobjekte. 

Fotos „Experience Thailand“: Alexander von Wiedenbeck

Fotos des Eröffnungabends und von den Wiener Sängerknaben: ©www.lukasbeck.com