» Endlich Konvention gegen Gewalt: Sieg für Frauen welweit - CARE Österreich – Hilfsorganisation – Spenden helfen – CARE Österreich

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • Home
  • News
  • Endlich Konvention gegen Gewalt: Sieg für Frauen welweit

Endlich Konvention gegen Gewalt: Sieg für Frauen welweit

Erstmals globales Abkommen gegen Gewalt am Arbeitsplatz!

Es ist ein historischer Erfolg: Am 21. Juni 2019 hat die Internationale Arbeitsorganisation ILO eine globale Konvention gegen Gewalt am Arbeitsplatz beschlossen. CARE hat sich sehr für dieses Ziel eingesetzt.

„Wir haben jetzt die internationalen rechtlichen Rahmenbedingungen, um Frauen vor Belästigung und Missbrauch zu schützen“, sagt Glen Tarman von CARE International. Dieser wichtige erste Schritt ist gemacht worden. „Der nächste Schritt ist, dass diese Standards für Frauen überall umgesetzt werden.“

Für CARE bleibt noch viel zu tun. „Wir unterstützen Frauen, die ausgegrenzt werden“, sagt Andrea Barschdorf-Hager, Geschäftsführerin von CARE Österreich. In Kambodscha zum Beispiel berichtet jede dritte Textilarbeiterin über sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz im vergangenen Jahr. „Wir wollen, dass die Zahl auf null zurückgeht – und zwar überall“, sagt Barschdorf-Hager.

Damit sich die Arbeitsbedingungen von Frauen verbessern, muss die ILO Konvention nun so schnell wie möglich von den Regierungen in möglichst vielen Staaten ratifiziert und in den Status von nationalem Recht erhoben werden. CARE wird die Rechte von Frauen am Arbeitsplatz weiter mit Nachdruck vertreten.

Lesen Sie mehr, warum diese Konvention so wichtig ist:

Arbeit ohne Gewalt und Belästigung? Gibt es nicht überall!