• Home
  • News
  • Die Rettung des jungen Dale

Die Rettung des jungen Dale

Die lebensrettende Wirkung der gemeinschaftlichen Katastrophenvorsorge in Mosambik.

Die Geschichte des dreijährigen Dale Apadre zeigt, wie wichtig die Unterstützung des lokalen Katastrophenschutzes ist. Am Morgen des 6. Februar 2021 erwachte die Stadt Bandar im Norden Mosambiks zu einem heftigen Regenschauer, der Schlaglöcher, Gräben und Flüsse binnen kürzester Zeit mit Wasser füllte. Dale Apadre fiel beim Spielen in einen reißenden Wassergraben. Er konnte nicht schwimmen und rief um Hilfe, als er zu ertrinken drohte. Innerhalb kürzester Zeit war fast die gesamte Gemeinde und die verzweifelte Mutter, Aua Iassine, am Graben versammelt und diskutierte panisch darüber, wie man Dale retten könnte.

Als Amade Mucojo, der lokale Katastrophenschutz-Koordinator, die Menschenmenge bemerkte und man ihm erzählte, was passiert war, sprang er in den Graben, um Dale zu finden. Er tauchte unter und kam beim zweiten Versuch schließlich mit dem bewusstlosen Dale im Arm wieder an die Oberfläche. Ohne Zeit zu verlieren, leistete Amade Erste Hilfe. Er brachte Dale in eine waagerechte Position mit dem Gesicht nach oben, um seine Atemwege zu öffnen, und begann mit der Herz-Lungen-Massage.

So hatte er es in einer Schulung von CARE im Rahmen eines von der Europäischen Union finanzierten Projekts gelernt. Das Projekt dient der Vorbereitung Mosambiks auf Naturkatastrophen, denn das Land leidet stark unter den Folgen des Klimawandels. Beim dritten Herzmassage-Zyklus kam das Kind zu sich, spuckte Wasser aus und begann zu weinen. Die Schreie des jungen Dale waren eine Freude für alle Anwesenden. Amade begleitete das Kind und seine Eltern ins örtliche Krankenhaus. Nach zwei Tagen wurde er wieder entlassen. „Ich habe mich nie besser gefühlt, als die Familie des Kindes zu mir nach Hause kam, um mir zu danken. Ich sagte ihnen, das sei meine Aufgabe als Katastrophenschutz-Koordinator. CARE hat mich darin geschult, meine Gemeinschaft zu unterstützen“, so Amade.

Menschen wie Amade Mucojo übernehmen in den Katastrophenschutz-Komitees Verantwortung für die Sicherheit ihrer Gemeinschaft, insbesondere für die am meisten gefährdeten Personen, wie z. B. des jungen Dale. Durch das Projekt von CARE entstehen so vor Ort die Strukturen und das Know-how, die Dale das Leben retteten. Nach dem Vorfall beschloss das Komitee von Bandar, die Aufklärungskampagnen zu Gefahren wie Ertrinken und andere Katastrophenrisiken in ihrer Stadt zu verstärken.