Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • Home
  • News
  • CARE-Nothilfe Ostafrika: Fotoausstellung in Wien

CARE-Nothilfe Ostafrika: Fotoausstellung in Wien

Familien brauchen dringend Nahrungsmittel und Wasser

In Äthiopien, Kenia, Somalia, dem Südsudan und Uganda hungern insgesamt 26 Millionen Menschen. Insbesondere Frauen und Mädchen sind betroffen, da sie oftmals als letzte und am wenigsten zu essen bekommen. Meist sind es die Mädchen, die sehr lange Strecken zurücklegen um Wasser zu holen. Für Schule ist dann keine Zeit mehr. Auf den entlegenen Wegen sind sie ungeschützt und  sexueller Gewalt ausgesetzt.

Das Wetterphänomen El Niño verursacht in vielen Ländern Ostafrikas die schlimmste Dürre seit 35 Jahren. Ernten fallen aus, es
kann nichts angebaut werden, es gibt kein Wasser. Das Vieh stirbt. Die Menschen haben nichts zu essen und verlieren ihre Einnahmequellen.
Sie hungern.

Die CARE-Nothilfe versorgt Menschen mit Lebensmitteln, Trinkwasser, Hygieneartikeln und sicheren Unterkünften. Außerdem hilft CARE unterernährten Babys mit Aufbaunahrung, ermöglicht Schulbildung und Kurse für Familienplanung. Frauen bestärkt CARE wirtschaftlich auf eigenen Beinen zu stehen. Verteilung von widerstandsfähigem Saatgut, innovative Anbaumethoden und der Bau von Bewässerungsanlagen verbessern die landwirtschaftliche Produktion.

Bis 18. November in der

Millennium City, Handelskai 94 – 96, 1200 Wien und in Wien Mitte – The Mall, Landstraßer Hauptstraßer, 1030 Wien zu sehen.

Herzlichen Dank an die Unterstützer: CC Real, Millennium City, Wien Mitte – The Mall