Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • Home
  • News
  • Chance auf Bildung für Mädchen in Nepal

Chance auf Bildung für Mädchen in Nepal

„Ohne das Udaan Projekt wäre ich bereits verheiratet,“ erzählt eine junge Schülerin in Nepal, die die Möglichkeit bekommt, ihre Ausbildung in einer Udaan Schule nachzuholen.

Frauen machen mehr als die Hälfte der Bevölkerung Nepals aus. Eine überwiegende Mehrheit von ihnen lebt in ländlichen Gebieten und ist von der Landwirtschaft und den Erträgen aus dem informellen Sektor abhängig. Frauen und junge Mädchen stehen in dem südasiatischen Land jedoch vor großen sozialen Herausforderungen: geschlechtsspezifische Diskriminierungen, ein rigides Kastenwesen und frühe Zwangsehen (Durchschnittsalter 15,2 Jahre) zeigen dies.

Nicht zuletzt bei der Bildung werden Mädchen diskriminiert. Viele müssen frühzeitig die Schule abbrechen oder bekommen nie die Möglichkeit eine zu besuchen. Lediglich 61 Prozent der Mädchen in Nepal erreichen die fünfte Schulstufe. Dies bedeutet, dass ein großer Teil der nepalesischen Gesellschaft hinter ihrem eigentlichen Potential zurückbleibt und in seiner Entwicklung gehemmt ist.

Das Udaan Projekt richtet sich Mädchen zwischen 10 und 14 Jahren, die niemals eine Schule besucht haben oder ihre Ausbildung nicht beenden konnten. Unter dem Projekttitel „Catching the Missed Opportunity“ wird versucht, jungen Mädchen die Chance wiederzugeben, ihre Schulausbildung nachzuholen.

Ziel des Projekts ist es, 350 Mädchen aus den ärmsten und am meisten sozial ausgegrenzten Familien den erfolgreichen Abschluss der Schulstufen 5, 6 und 7 zu ermöglichen. Zwölf Monate dauert das Udaan Förderprogramm. Es bereitet die Mädchen darauf vor, ihre Ausbildung danach an den staatlichen Schulen weiterzuführen. Es stärkt ihr Selbstvertrauen und klärt sie über ihre Rechte auf. CARE ist stolz auf dieses Erfolgsprojekt mit Vorbildwirkung.