Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • Home
  • News
  • 70 Jahre CARE-Paket: Ausstellung in Innsbruck

70 Jahre CARE-Paket: Ausstellung in Innsbruck

CARE wurde nach dem Ende des 2. Weltkriegs am 27. November 1945 in den USA gegründet. Als Europa hungerte und Not litt, schickte die Organisation 100 Millionen CARE-Pakete in die in Trümmer liegende Alte Welt. Allein in Österreich konnten gut 1 Million dieser „Geschenke aus Übersee“ verteilt werden.

Neben der überlebenswichtigen Versorgung mit Nahrungsmitteln waren sie für die Not leidende Bevölkerung auch Symbol der Hoffnung auf bessere Zeiten. Heute kämpfen Menschen in anderen Erdteilen ums Überleben und brauchen dringend Hilfe. Die Ausstellung dokumentiert die Geschichte des CARE-Paketes und der Hilfslieferungen damals wie heute, denn auch 70 Jahre später sind speziell an die jeweilige Notsituation angepasste CARE-Pakete nötiger denn je. Und heute können wir Österreicher-Innen etwas zurückgeben.

Montag, 27. Juni 2016, 17.00 Uhr
Foyer Landhaus 1
Eduard- Wallnöfer- Platz 3, 6020 Innsbruck

Der Tiroler Landtag lädt Sie dazu herzlich ein.

Um Anmeldung zur Ausstellungseröffnung wird gebeten an:
Landtagsdirektion landtag.direktion@tirol.gv.at oder telefonisch unter 0512-5083012 bis 20. Juni 2016

Programm
Begrüßung
DDR. Herwig van Staa, Präsident Tiroler Landtag

70 Jahre CARE-Paket
Dr. Andrea Barschdorf-Hager, Geschäftsführerin CARE Österreich

Interview mit ausgewählten Zeitzeugen
Mag. Thomas Haunschmid

Ausstellungseröffnung
Dr. Christine Baur, Landesrätin

Musikalisches Potpourri
mit CARE-Botschafterin Eva Lind
Dauer der Ausstellung: 27. Juni – 8. Juli 2016, Mo – Fr | 8.00 – 18.00 Uhr