Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

21. Juni 2018

Verzweifelt auf der Suche nach Schutz und Hilfe

"Ich kann meinen Kindern nicht genug zu essen geben. Ich habe nichts." Foto: Peter Caton/CARE

Janet kümmert sich um elf Kinder, nur vier davon sind ihre eigenen. Sie leben im Flüchtlingslager Imvepi in Uganda und Janet sorgt für alle elf Kinder so gut sie nur kann. „Es gibt nicht genug Nahrung für alle“, sagt sie. „Als Mutter bricht es mir das Herz, dass ich den Kindern nicht genug zu essen geben kann. Aber ich habe nicht mehr.“ Janet ist mit den elf Kindern vor Gewalt im Südsudan geflohen. Sie haben überlebt, mussten jedoch alles zurücklassen.

Wie Janet geht es Millionen von Müttern. Weltweit sind 68 Millionen Menschen auf der Flucht.

Lesen Sie mehr dazu in unserem neuen Dossier!

Einen schnellen Überblick über die größten Flüchtlingskrisen geben diese Videos. Sehen Sie sich an, wie CARE Nothilfe leistet.

Herzlichen Dank, dass Sie den Noteinsatz von CARE unterstützen!

zurück zur Übersicht