Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

3. April 2019

Umweltaktivistin Greta Thunberg spendet Preisgeld an CARE

Die Umweltaktivistin Greta Thunberg spendet an CARE. Foto: Archives Franck Dubray/Ouest France

Greta Thunberg ist mit dem „Prix Liberté“ ausgezeichnet worden. Der Preis würdigt den Einsatz der Umweltaktivistin für Frieden und Freiheit.

Die 16-Jährige hatte vergangenes Jahr mit einem „Schulstreik für das Klima“ begonnen. Daraus wurde die globale Bewegung „Fridays for Future“, an der sich SchülerInnen in vielen Ländern beteiligen.

Das Preisgeld von 25.000 Euro spendet Thunberg an vier Organisationen – unter ihnen CARE. Das ist ihr Tweet dazu.

Wir bei CARE freuen uns sehr über diese Anerkennung unserer Arbeit!

„Wir brauchen ‚All Days for Future'“, sagt Sven Harmeling, Klimaexperte von CARE, in Anspielung auf die Demonstrationen ‚Fridays for Future‘. „Unsere Aufgabe ist es, den politischen Druck zu erhöhen und immer wieder vehement darauf hinzuweisen, dass alle Staaten, gerade auch Österreich und die EU, ihren Verpflichtungen innerhalb des Pariser Klimavertrages nachkommen müssen.“

Greta Thunberg ist in ihrer Botschaft an die EntscheidungsträgerInnen sehr deutlich. „Ich will, dass ihr handelt, als würde euer Haus brennen. Denn das tut es.“

„Unser Haus brennt“, sagt auch Sven Harmeling. „Wir sind die erste Generation, die die Auswirkungen des Klimawandels spürt – und die letzte, die etwas dagegen unternehmen kann.“

Bitte unterstützen Sie CARE mit einer Online-Spende!

 

 

 

 

zurück zur Übersicht