Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

15. Februar 2019

Thailand: Schweine sichern den Lebensunterhalt

Im Norden Thailands werden Frauen in der Schweinezucht geschult

Mit Schweinen Zukunft schaffen! In den Dörfern in den Bergen Nordthailands leben seit Jahrhunderten indigene Gemeinden mit einer großen Vielfalt an traditionellen Bräuchen und religiösen Vorstellungen. Oft haben sie Schwierigkeiten bei der Sicherung des Lebensunterhalts.

CARE fördert hier gezielt die Frauen. In Ban Cham Noi werden die Frauen geschult, in der Schweinezucht nahrhaftes Futter aus eigenem Anbau zu verwenden. Naruphan Chong (oben im Bild) ist die Leiterin der örtlichen Frauengruppe.

Sie ist stolz auf ihre vielen Ferkel. Sie sind gesund und entwickeln sich gut. Gefüttert werden sie mit einer speziellen Mischung aus zerstoßenen Bananenblättern, Zucker und Salz.

Naruphan und ihre Kolleginnen der „Schweinegruppe“ geben ihr neu gewonnenes Wissen auch an ZüchterInnen in den umliegenden Dörfern weiter. So gelingt es immer mehr Frauen, sich eine eigene Existenz aufzubauen.

Stärken Sie Frauen wie Naruphan Chong mit einer Patenschaft!

Fotos: Alexander von Wiedenbeck für CARE

Mehr Fotos zu Projekten in Thailand finden Sie hier.

zurück zur Übersicht