Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

18. Februar 2019

Thailand: Gegen Mobbing im Klassenzimmer!

Die Kinder dieser Schule lernen andere Kinder so zu akzeptieren wie sie sind

In Thailand gehen LehrerInnen oft nicht gegen Mobbing vor, selbst wenn sie es in der Schule bemerken. SchülerInnen, die KlassenkollegInnen traktieren, werden zumeist nur mündlich verwarnt. Ihr Verhalten ändert sich dadurch nicht.

Hier setzt das Projekt „Kla Tum Dee“ von CARE an. Die Kinder lernen schon früh, wie sie Freundschaften zu Kindern aufbauen können, die eine andere Herkunft oder einen anderen familiären Hintergrund haben oder sich körperlich oder geistig unterscheiden.

CARE fördert die Kinder nach dem Konzept „Jede/r kann stark wie eine Heldin oder ein Held werden und anderen Kindern helfen, wenn sie schikaniert werden oder Gewalt erfahren“. Rollenspiele, Diskussionsgruppen und spielerisches Lernen unterstützen die Kinder dabei, positive Erfahrungen zu machen und ihr Selbstvertrauen zu stärken.

Schenken Sie Kindern Bildung! Mit einer Patenschaft!

Foto: Alexander von Wiedenbeck für CARE

Mehr Fotos zu Projekten in Thailand finden Sie hier.

zurück zur Übersicht