Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

20. Februar 2019

Thailand: CARE fördert Handwerk von Frauen in Bergdörfern

CARE fördert die indigene Bevölkerung im Norden Thailands

Was tun, wenn Landwirtschaft allein das wirtschaftliche Überleben nicht mehr sichern kann? Im Norden von Thailand ist das nicht zuletzt wegen veränderter Bedingungen durch den Klimawandel der Fall.

CARE fördert in Bergdörfern in der Region um Chiang Mai die Ausbildung und die Weiterentwicklung von Fähigkeiten von indigenen Frauen. Das Ziel ist, dass sie sich ein neues Einkommen abseits der Landwirtschaft schaffen, damit sie weiter für ihre Familien sorgen können.

Ein Beispiel ist die Herstellung von Textilien, die von Hand gewebt und mit Naturfarben gefärbt werden. Von den Frauen werden die Erzeugnisse dann auch selbst vermarktet. Im Dorf Ban Huai Ba Ba läuft so ein Projekt mit großem Erfolg.

Stärken Sie mit CARE Frauen!

Foto: Alexander von Wiedenbeck

Mehr Fotos von Projekten in Thailand finden Sie hier.

zurück zur Übersicht