Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

26. Februar 2019

Thailand: CARE fördert Ausbildung für Mädchen

Die CARE-Schule in hilft Kindern aus Myanmar

„Hallo Zukunft! Hier sind wir!“ Teedai (14, links im Bild) und Pagroundmoon (8) kommen aus Myanmar. Ihre Eltern haben ihre Heimat schon vor einigen Jahren verlassen, um in Thailand Arbeit zu finden. Für die beiden Mädchen bedeutet das geringere Chancen auf Bildung, denn Kinder aus Myanmar haben nicht einfach Zugang zu thailändischen Schulen.

Für Teedai und Pagroundmoon ist die CARE-Schule in Samut Sakhon die Rettung. Sie lernen dort Thai und Englisch und haben auch Unterricht in ihrer Muttersprache Birmanisch, die in Myanmar gesprochen wird. Sobald sie durch diese Förderung Lehrstoff nachgeholt haben, können sie auch einer weiterführende Schule besuchen, in der auf Thai unterrichtet wird. Einige AbsolventInnen der CARE-Schule machen auch eine Lehre.

Teedai (14) träumt davon, Sängerin zu werden. Zuerst will sie aber die Schule beenden.

Schenken Sie Mädchen wie Teedai Zukunft!

Foto: Alexander von Wiedenbeck für CARE

Mehr Fotos zu Projekten in Thailand finden Sie hier.

 

zurück zur Übersicht