Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

28. Januar 2019

Nagiai aus Papua-Neuguinea: „Ich muss für meinen Sohn stark bleiben“

Ein Erdbeben hat Nagiais Familie in Papua-Neuguinea ausgelöscht. Foto: John Hewat/CARE

Nagiai blickt auf das Hochgebirge in Papua-Neuguinea, in dem ihre Familie lebte. Ein Erdbeben hat im März 2018 ihr Dorf zerstört. Sie überlebte, musste jedoch dabei zusehen wie ihr Mann, sieben ihrer Kinder und ihr vier Monate altes Enkelkind starben.

CARE-Helfer John Hewat hat die Begegnung mit ihr tief beeindruckt. „Nagiai ist eine ganz besonders starke Frau“, sagt er.

Nagiai brach sich beim Erdbeben die Hüfte. Sie ist nun auf Krücken und die Unterstützung anderer angewiesen. Mit Hilfe von CARE konnten Angehörige für sie eine Unterkunft bauen. Auf dem beschwerlichen Weg dorthin erzählt sie, dass sie stark bleiben muss – für ihren einzig überlebenden Sohn.

„Nagiais Mut und ihre Kraft sind überwältigend“, sagt CARE-Helfer John Hewat. „Ich weiß nicht, ob ich selbst im Angesicht solcher Schicksalsschläge dazu in der Lage wäre.“

CARE leistet bei Katastrophen lebensrettende  Nothilfe.

Helfen Sie mit!

Foto: John Hewat/CARE

zurück zur Übersicht