Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

28. März 2019

Mosambik: Familien in Not brauchen schnell Hilfe

CARE leistet in Mosambik Nothilfe. Foto: Josh Estey/CARE

Seit dem Wirbelsturm haben sie im Freien schlafen müssen. Jetzt haben Familien von CARE Zelte erhalten. Herzlichen Dank an alle, die unseren Hilfseinsatz schon unterstützt haben!

Der Bedarf an Hilfsgütern ist riesig. Hunderttausende Menschen haben alles verloren. Besonders dringend ist es, sauberes Trinkwasser in das Katastrophengebiet zu bringen. Das ist auch wichtig, um den Ausbruch von Krankheiten wie Cholera und Durchfall zu verhindern.

CARE-Helferin Jennifer Bose ist vor Ort in der überfluteten und zerstörten Küstenstadt Beira. In diesem kurzen Video zeigt sie, wie CARE dort hilft.

 

 

Bitte helfen Sie mit einem CARE-Paket!

Nach der Zerstörung durch Wirbelsturm Idai wird der Wiederaufbau noch Jahre dauern. Zu CARE-Helferin Jennifer Bose haben die Menschen immer wieder gesagt, dass sie in der Region bleiben und bald wieder auf eigenen Füßen stehen wollen.

„CARE bleibt hier bis zum Ende dieser Krise“, sagt Jennifer Bose. „Und wir brauchen unbedingt Ihre Unterstützung!“

Ein CARE-Hygiene-Paket um 25 Euro sichert Familien dringend benötigte Hygieneartikel wie Seife und Wasserkanister.

Ein CARE-Nothilfe-Paket um 125 Euro spendet einer Familie lebensrettende Hilfe und Schutz mit Zelten, Decken und Moskitonetzen.

 

zurück zur Übersicht