Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

29. März 2018

Jemen: Mädchen leiden unter drei Jahren Krieg

Mehr als 8 Millionen Frauen und Mädchen im Jemen brauchen dringend Hilfe. Foto: Holly Frew/CARE

Mehr als 8,8 Millionen Frauen im Jemen leiden unter den Folgen von drei Jahren Krieg im Land. Für Frauen und Mädchen verschlechtert sich die Lage von Tag zu Tag. Viele von ihnen hungern.

Familien wissen nicht, woher sie ihre nächste Mahlzeit nehmen sollen. Schon vor dem Krieg war der Jemen ein bitterarmes Land, doch jetzt herrscht Hungersnot. Eine Mutter sagt uns: „Wir waren glücklich mit dem Wenigen, das wir früher hatten. Jetzt haben wir nur noch ein Stück Fladenbrot für mich und meine acht Kinder.“ Wie lange wird die Familie so noch weitermachen können?

Bitte unterstützen Sie CARE im Kampf gegen Hunger!

Bei der Katastrophenhilfe zählt jede Minute! Und jeder Euro hilft!

Die Preise für Nahrungsmittel sind durch den Konflikt rasant gestiegen. Die anhaltende Blockade, die die Einfuhr von wichtigen Lebensmitteln verhindert, verschlechtert die Lage zusätzlich: Millionen Frauen und Mädchen brauchen dringend Hilfe und Nahrungsmittel!

„Im Jemen essen traditionellerweise Männer zuerst, danach erst kommen Frauen und Mädchen an die Reihe. Auch wenn die Nahrungsmittel wie jetzt sehr knapp sind, essen Frauen und Mädchen zuletzt“, sagt CARE-Helferin Suha Basharen.

Es fehlt auch an Trinkwasser. Vor Wasserstellen bilden sich lange Schlangen von Menschen, die darauf warten, lebenswichtiges Wasser in Kanister abzufüllen und nach Hause zu tragen. Viele Frauen und Mädchen schleppen jeden Tag schwer, um ihre Familien mit Wasser zu versorgen, das stets knapp ist.

„Die Frauen und Mädchen leiden am meisten unter den Folgen dieses Krieges“, sagt Basharen.

CARE macht es sich zur Aufgabe, den Frauen und Mädchen in Not zu helfen!

Ein CARE-Nothilfe-Paket um 110 Euro versorgt eine Familie mit dringend benötigten Lebensmitteln für zwei Monate.

Bitte unterstützen Sie den Katastropheneinsatz von CARE!

zurück zur Übersicht