Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

10. Februar 2015

H&M-Weihnachtskampagne hilft Frauen in Äthiopien

Die internationale humanitäre Organisation CARE hat im Zuge der Weihnachtskampagne von H&M eine Spende von 2.2 Millionen Euro erhalten. „Wir sind sehr dankbar für diese großzügige Unterstützung”, meint Dr. Robert Glasser, Generalsekretär von CARE International. “Diese Spende erlaubt uns, startende Geschäftsfrauen und Arbeiterinnen aus niedrigen Einkommensschichten in städtischen Gemeinden Äthiopiens zu stärken und hilft uns, das globale Bewusstsein um den riesigen Nutzen zu erhöhen, der mit der Stärkung von Frauen und Mädchen im Kampf gegen Armut und soziale Ungerechtigkeiten einhergeht.

H&M Weihnachtskampagne

CARE wurde als begünstigte Organisation für die H&M Weihnachtskampagne 2014 ausgewählt. Für jedes verkaufte Set an Geschenketiketten, die während der Weihnachtszeit in zahlreichen H&M Filialen weltweit angeboten wurden, spendete H&M den doppelten Betrag an CARE. Mit der Hilfe von H&M KundInnen ergab sich daraus eine Gesamtspendensumme von 2.2 Millionen Euro.

„Wir sind dankbar für das Engagement unserer Kundschaft für diesen wichtigen Zweck”, sagt  Helena Thybell, H&M Conscious Foundation Global Manager. “Die Stärkung von Frauen ist eins von drei Hauptgebieten, welche die H&M KundInnen bei einem Online-Voting 2013 gewählt haben. Deshalb freut es uns, sie wieder in diesem Bereich zu engagieren. Diese Spende bedeutet für uns ein Investment für die Zukunft. Indem wir Frauen dabei unterstützen, sich selbst einen Ausweg aus der Armut zu verschaffen, können wir eine nachhaltige Veränderung für ganze Gemeinden erreichen.“

Das Projekt in Äthiopien

Die Spende wird die innovative Arbeit von CARE zur wirtschaftlichen Stärkung von Frauen in Äthiopien unterstützen; dort lebt ein Drittel der Bevölkerung in Armut. In der Hauptstadt Addis Abeba werden fast 40 Prozent der Haushalte von Frauen geführt und über 70 Prozent dieser Haushalte werden als arm eingestuft. Mit der Spende der H&M Conscious Foundation investiert CARE in Frauen aus Gemeinden mit niedrigen Einkommensschichten, damit diese Geschäftsideen zur Einkommensgenerierung entwickeln, das Machtgefüge im Haus ausbalancieren und ihr Selbstvertrauen steigern können. Dazu gehören auch von Frauen geführte Unternehmen, die Dienstleistungen wie Kinderaufsicht und Verpflegung anbieten. Solche Dienstleistungen werden wiederum andere Frauen anregen, ihre eigenen Unternehmen zu gründen, und dennoch gleichzeitig familiäre Verpflichtungen wahrnehmen zu können. Dies alles soll einen positiven und wachsenden Kreislauf kreieren, wo Frauen helfen, andere Frauen zu stärken. Auf diese Weise schaffen wir einen starken Schneeballeffekt. Das Projekt beginnt im Februar 2015 und wird während drei Jahren bis Januar 2018 laufen.

Unternehmertum als Schlüssel zur Stärkung der Frauen

„Wir freuen uns sehr auf dieses innovative Projekt, in dem Unternehmerinnen anderen Frauen helfen werden”, erklärt Dr. Glasser. „Das Unternehmertum ist ein wichtiger Bestandteil des Kampfes gegen die Armut, und die Unterstützung von Unternehmerinnen ist besonders effektiv, weil Frauen eine überproportional wichtige Rolle dabei spielen, ihren Familien und Gemeinden einen Weg aus der Armut zu ebnen. Dieses Projekt liegt uns sehr am Herzen, weil es eine immense Veränderung im Leben so vieler armer und marginalisierter Frauen mit sich bringen wird. ”

ÜBER DIE H&M CONSCIOUS FOUNDATION

Die H&M Conscious Foundation ist eine unabhängige gemeinnützige Stiftung, die daran arbeitet, dauerhafte positive Veränderungen für Menschen und Gesellschaft voranzutreiben. Die aktuellen Schwerpunkte dieser Arbeit sind Bildung, sauberes Wasser und die Stärkung von Frauen. Um Veränderungen in diesen drei Bereichen zu bewirken, arbeitet die H&M Conscious Foundation mit ausgewählten, erfahrenen Organisationen, die weltweit tätig sind. Dazu gehört auch CARE. Mehr Informationen: hm.com/consciousfoundation

Mehr Informationen zur Zusammenarbeit finden Sie unter www.care.at/consciousfoundation

zurück zur Übersicht