Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

16. Oktober 2018

Hilfe zur Selbsthilfe: Rebeccas Garten ernährt ihre Kinder

Rebeccas jüngster Sohn (4) leidet an Mangelernährung. Foto: Joseph Scott/CARE

Rebecca Ayol (37) ist Kleinbäuerin und sorgt alleine für ihre vier Kinder. Es ist nicht lange her, da hatte sie nicht genug Nahrung für sie im Haus. „Ich habe versucht, Bier zu brauen und zu verkaufen. Aber die Zutaten für Bier sind teuer. Mir blieb am Ende nicht genug Geld, um Essen für die Kinder zu kaufen.“ 

In ihrem Dorf im Südsudan sind viele Kinder mangelernährt. Das will CARE ändern und leistet Hilfe zur Selbsthilfe. In einer kleinen Gartenbauschule lernt Rebecca neue Anbaumethoden und bekommt ein Starterset mit Samen und Werkzeug für den Ackerbau. Statt wie zuvor Hirse baut sie nun Tomaten, Auberginen und Sesam an.

Helfen Sie Müttern wie Rebecca! Packen Sie ein CARE-Paket mit Saatgut!

„Gleich meine erste Ernte hat so viel Gemüse gebracht, dass ich es am Markt verkaufen konnte“, sagt Rebecca. „Ich konnte für die Kinder essen kaufen! Und mit einem Teil des Geldes kann ich sogar das Schulgeld zahlen!“

Rebecca war mit ihrem unterernährten Jüngsten im Krankenhaus zur Behandlung. Sie befolgt die Ratschläge der MedizinerInnen und freut sich, dass es ihm schon besser geht. Seit ihr Feld genug Früchte trägt, ist Rebecca zuversichtlich, dass sie es schaffen kann, ihre Kinder zu ernähren.

Rebecca ist stolz auf ihre Ernte. Foto: Joseph Scott/CARE

Wie Rebecca sollen 43.000 Bäuerinnen und Bauern in der Region lernen, wie sie sich und ihre Familien besser versorgen können.

Bitte unterstützen Sie CARE im Kampf gegen den Hunger!

Mit Ihrer Spende helfen Sie Familien, sich eine Existenz aufzubauen.

Mit einem CARE-Paket mit Saatgut um 22 Euro ermöglichen Sie Kleinbauern eine Ernte.

Herzlichen Dank!

zurück zur Übersicht