Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

13. Mai 2015

Hilfe für Nepal: Zumtobel Group unterstützt CARE

Zumtobel Group unterstützt CARE in der Katastrophenhilfe: 10.000,- Euro gehen an die Erdbebenopfer in Nepal
 
Nach dem gewaltigen Erdbeben wird in Nepal das Wasser knapp, Krankheiten brechen aus, Menschen sind obdachlos und frieren im Regen und in der Kälte.

Mindestens eine Million Menschen sind nach ersten Schätzungen dringend auf Hilfe angewiesen. CARE verteilt CARE-Pakete an die Überlebenden des Bebens. Sie werden mit Hilfsgütern wie Nahrungsmitteln, Plastikplanen, Wasserreinigungstabletten, Matratzen und Decken sowie Hygieneartikeln versorgt.

Mit CARE gelangt auch Hilfe nach Gorkha, einer ländlichen Region nahe des Epizentrums, wo die BewohnerInnen seit dem Beben auf Unterstützung warten mussten. 

 

Schätzungen zufolge wurden hier etwa 80 Prozent der Häuser beschädigt. „Es ist besonders wichtig, die von der Außenwelt weitgehend abgeschnittenen Gebiete zu erreichen,“ sagt Lex Kassenberg, Länderdirektor von CARE in Nepal. „In manchen Gegenden regnet es und ist es kalt. Wir brauchen dringend Notunterkünfte. Vor allem Kinder, kranke und alte Menschen leiden unter der Kälte.“

Die Zumtobel Group zeigt sich solidarisch und möchte mit ihrem finanziellen Engagement die Verbundenheit mit den Opfern des Erdbebens in Nepal zum Ausdruck bringen.

Insgesamt plant CARE Unterstützung für 100.000 Menschen: Notunterkünfte, sauberes Wasser und Nahrungsmittel. Dabei sollen vor allem Mädchen und Frauen in abgelegenen Gebieten unterstützt werden.

zurück zur Übersicht