Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

18. Februar 2019

Weltfrauentag im KHM Wien: Die Farbe Blau in der Kunst

Die Farbe Blau symbolisiert vieles – Denken, Wissenschaft, Spiritualität, Göttlichkeit. Sie steht für Geduld und Unendlichkeit. Das helle Blau verkörperte früher auch die Weiblichkeit und war die Farbe der Mädchen und Frauen. Was es mit „Blau machen“ und anderen Redensarten auf sich hat – das und vieles mehr erfahren Sie bei den Sonderführungen zum Weltfrauentag.

Begeben Sie sich am 9. März ab 11 Uhr auf die Spuren der Farbe Blau – im Kunsthistorischen Museum Wien!

Die Sonderführungen finden zugunsten der Hilfsprojekte von CARE statt. CARE stärkt weltweit 30 Millionen Mädchen und Frauen u.a. in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Ernährungssicherheit, Rechte und Wirtschaft.

Unter allen Anmeldungen verlosen wir eine Jahrekarte für das Kunsthistorische Museum Wien! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Eintritt mit einem gültigen Museumsticket. Mit einer freiwilligen Spende von € 5,- pro Sonderführung unterstützen Sie CARE-Programme zur Stärkung von Frauen. Begrenzte Plätze pro Führung. Anmeldung empfohlen.

Bitte geben Sie bei der Reservierung Namen der Führung, Uhrzeit und die Anzahl der Personen an. Alle Führungen starten jeweils um 11, 12.30, 14 und 15.30 Uhr. Anmeldungen senden Sie bitte an care@care.at oder rufen Sie uns unter +43-1-715 0 715  an. Treffpunkt ist in der Eingangshalle beim CARE-Infotisch.

Ägyptisch-Orientalische Sammlung / Melanie Gundacker, MA
Ägypten und die Farbe Blau – Vom Färben, Blaumachen und Blau sein
Heute ist Blau eine der beliebtesten Farben der Welt – doch bis vor Kurzem gab es noch nicht einmal ein Wort für „blau“. Die Ägypter liebten den Farbton und waren gewillt, für ihn tausende Kilometer zurückzulegen. Warum bedeutet uns dieser Farbton so viel und wo kann man ihn eigentlich überall finden? Machen Sie mit uns blau und finden Sie es heraus!

Antikensammlung / Lisa Juen
Klassisch weiss? Von wegen! Kunterbunt durch die Antike …
Wenn wir uns antike Statuen ansehen, sind sie für uns klassisch, weiß. Doch was, wenn die Antike eigentlich schreiend bunt war? Wir machen uns auf (Farb)spurensuche…

Kunstkammer / Mag. Magdalena Ölzant
Von Blaustrümpfen und blauen Wundern
Auf dieser Tour ins Blaue treffen blaublütige Herrscherinnen auf gelehrte Blaustrümpfe. Damals wie heute wählen Frauen für denkwürdige Auftritte oft blaue Outfits oder Accessoires, wie zahlreiche Beispiele in der Kunstkammer zeigen. Nur für kurze Zeit ist hier aber auch ein Werk der im 16. Jahrhundert hoch angesehenen Miniaturmalerin Levina Teerlinc zu sehen, bevor es auf unbestimmte Zeit wieder im Depot verschwindet. Lassen Sie sich überraschen: von blauen Wundern und wunderbaren Frauen!

Gemäldegalerie / Mag. Andrea Marbach
Blau Blau Blau ist meine Lieblingsfarbe
Auf der Suche nach den ungewöhnlichen Blautönen kommen wir vorbei an Mänteln, Rüstungen und versteckten Hauptfiguren. Es sollen berühmte und bekannte Bilder von Bruegel bis Teerlinc zu sehen sein.

Ein kleiner Auszug, was Sie erwartet: https://bit.ly/2DAvGG7

zurück zur Übersicht