Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

4. Juli 2018

CARE-Paket: „Zum Geburtstag eine Buttersemmel!“

CARE-Paketempfänger Josef Kralovsky und Frieda Veit; Foto: CARE

„Eine Semmel mit Butter!“ Das war Frieda Veits größter Wunsch zum 7. Geburtstag. In der Nachkriegszeit waren Nahrungsmittel ein knappes Gut. Da kam das CARE-Paket gerade richtig. Friedas Mama konnte ihrer Tochter den Wunsch erfüllen. Seit über 70 Jahren steht das CARE-Paket für Hoffnung und grenzenlose Hilfsbereitschaft.

Das CARE-Paket: Ein Lebensretter

Frieda Veit und Josef Kralovsky erhielten als Kinder CARE-Pakete. „Meine Mutter war so glücklich, als sie in der größten Not Unterstützung bekommen hat“, erinnert sich Frieda. „Sie hat das CARE-Paket sehr geschätzt. Das letzte hat sie sogar als eiserne Reserve für den ganz großen Notfall aufbewahrt“, berichtet sie. Während Frieda Veit mit ihrer Mutter in einer Übergangswohnung lebte, erhielten sie drei CARE-Pakete gefüllt z.B. mit Konserven, Baked Beans, Kaffee und Schokolade.

CARE-Mitarbeiterin Eva Draxler hat Frieda Veit und Josef Kralovsky in ihrem Zuhause in Wien besucht, um über ihre Erinnerungen zu sprechen. In diesem berührenden Interview erzählen die beiden, warum sie das CARE-Paket so schätzen und CARE weiterhin unterstützen.

 

zurück zur Übersicht