• Home
  • Klimaneutralität

CARE Österreich ist klimaneutral

CARE Österreich wurde 2020 erneut als klimaneutraler Unternehmensstandort ausgezeichnet. Der Ausgleich für die CO2-Emissionen erfolgte über ein Klimaschutzprojekt in Kenia. Insgesamt wurden 39 Tonnen CO2 kompensiert.

Eine Gruppe Menschen steht lachend vor einem Haus in Kenia
Foto: My Climate Schweiz

In der ländlichen Region Siaya im Westen Kenias wird traditionell auf offenen Feuerstellen gekocht. Das verbraucht große Mengen an Feuerholz. Das Projekt unterstützt kommunale Spar- und Darlehensgemeinschaften. So können sich die Frauen effiziente Kocher leisten. Die Kocher verbrauchen 40–50 Prozent weniger Feuerholz und werden mit lokal verfügbaren Materialien und von lokalen HandwerkerInnen hergestellt. Haushalte sparen dadurch Geld und Zeit für die Beschaffung von Feuerholz. Zudem kann durch den besseren und effizienteren Verbrennungsprozess die Luftqualität im Innern der Haushalte deutlich verbessert werden, wovon vor allem Frauen und Kinder profitieren, da Atemwegserkrankungen reduziert werden können.

Die reduzierte Nachfrage nach Feuerholz schützt die lokalen Wälder, was zu verminderten CO2-Emissionen führt. Zudem stärken die Spargemeinschaften die finanzielle und soziale Unabhängigkeit der Frauen.

Dies wurde bis jetzt im Zuge des Klimaschutzprojekts in Kenia erreicht:

  • Über 300.000 Menschen profitieren von besserer Luftqualität und mehr Zeit.
  • 59.000 Kocher wurden installiert: Jeder Kochherd vermeidet 2,4 t CO2 und 1,6 t Feuerholz pro Jahr.
  • 299.000 Tonnen Holz wurden gespart und dadurch 6.230 Hektar Waldfläche vor der Abholzung geschützt.
  • Enorme Verbesserung der Luftqualität in den Küchen: 100% der Unterstützten stellen weniger Rauch fest, 98% haben weniger
    Augenirritationen, 95% haben weniger Atemprobleme, 78% berichten über weniger Kopfschmerzen.

Mehr Informationen zum Projekt in Kenia gibt es hier.

Projekte über die Organisation atmosfair

CARE Österreich kompensiert auch über die Organisation atmosfair 11,6 Tonnen CO2. Damit werden Projekte für effiziente Kochsysteme in Nigeria, zur Stromerzeugung in Indien und zum Bau von Biogasanlagen für Haushalte in Kenia unterstützt.

CARE Österreich ist stolz, mit diesen Projekten einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.